ACHTUNG - Änderungen C-Lizenz!!!

Die nationale C-Lizenz kann ab 2018 nur noch über das Portal "mein.dmsb.de" mit entsprechendem Vorlauf vor der Veranstaltung beantragt werden kann. Der Kauf einer C-Lizenz direkt beim Veranstalter ist ab 2018 NICHT mehr möglich!

Daher empfehlen wir Ihnen umgehend die Fahrerlizenz zu beantragen, falls Sie dies noch nicht gemacht haben und in wenigen Wochen in die Motorsportsaison 2018 starten möchten. Bitte gehen Sie hierfür auf https://mein.dmsb.de/web/start

Hallo Zusammen !

Der TSV Frickenhausen feiert am 17. Juni sein 125jähriges Jubiläum mit einem „Spiel ohne Grenzen“.
 
Wir würden gerne mit 2 Mannschaften teilnehmen und suchen daher mind. 12 Personen ab 16 Jahre du Lust
dazu haben sich der Herausforderung des Hindernissparcours zu stellen.
Spaß und gute Laune sind garantiert !
 
Hier findet ihr einen kleinen Film über die Veranstaltung:
http://msc-frickenhausen.de/images/2018/2018-tsv.mp4
 
Tragt euch doch einfach in unseren Doodle Kalender ein damit wir sehen ob wir eine oder zwei Mannschaften zusammen bekommen:
https://doodle.com/poll/yi5d6zptuwhu3ui2
 
Wer Fragen hat einfach bei der Vorstandschaft melden.

MSC Frickenhausen startet in die neue Saison

Nach dem festlichen Auftakt durch die Jahresfeier vor gut zwei Wochen standen bei der Mitgliederversammlung 62 stimmberechtigte MSC'ler parat, voller Vorfreude auf die neue Sportsaison. Das Omni in Frickenhausen bot am 26. Januar Raum, um noch einmal das vergangene Jahr zu beleuchten, vor allem aber, um das vorliegende „in Angriff“ zu nehmen – schließlich wird in der Alten Ziegelei wieder einiges los sein, so viel steht fest.
Markus Erb, 1. Vorsitzender des Vereins, fasste zu Beginn wesentliche Eckdaten zusammen und sprach von einem steten Mitgliederzuwachs. Anschließend wurde eine Gedenkminute für verstorbene Mitglieder eingerichtet. Die Leiter der drei Abteilungen Sport, Jugend und Oldtimer, Frank Deuschle, Patrick Tamm und Michael Haug, erwähnten daraufhin, was 2018 wieder vom MSC geboten wird, wohingegen der Schatzmeister über eine ordentliche Kassenlage berichtete. Nachdem Frau Bregenzer, stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Frickenhausen, das Engagement des Clubs innerhalb der Gemeinde lobenswert hervorhob, wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.
Nun stellte sich die Frage: Was ist neu, was bleibt beim Alten? Neuerungen wird die Baumaßnahme auf dem clubeigenen Gelände mit sich bringen und auch das Enduro-Event wird dieses Jahr nicht wie zuvor ablaufen. Am 30.06.2018 werden die klassischen Enduro-Rennen stattfinden, am Folgetag ein so genannter „Dirt Day“, der sicherlich vielen verschiedenen Geländefans Spaß bereiten wird. „Alles beim Alten“ trifft hinsichtlich der übrigen bewährten Veranstaltungen zu: Im April wird die Jugendtrialmeisterschaft durchgeführt, im Mai einige Fahrrad-Sicherheitsturniere, im August das begehrte Sommerferienprogramm für Schüler/innen, woraufhin die Überreichung von Sicherheitswesten an Erstklässler erfolgen wird. Ebenso wird es wieder Enduro- und Trialtrainings geben, eine Clubmeisterschaft, sowie die traditionelle Sonnwendfeier.
Gegen Ende des Abends standen noch die turnusgemäßen Neuwahlen auf dem Programm, die allesamt eindeutig ausfielen. Markus Erb wurde in seinem Amt als 1. Vorsitzender für weitere zwei Jahre bestätigt, ebenso Reinhold Schrade als Rechnungsprüfer und Christine Piskay als Schriftführerin. Patrick Tamm wird das Amt des Jugendleiters für ein Jahr weiterführen. Als neues Mitglied innerhalb der Vorstandschaft wurde Dorthe Heinsohn begrüßt, die nun als Schatzmeister ihres Amtes walten wird. Ihr Vorgänger Heinz Hofacker, der in diesem Bereich etliche Jahre tätig war, wird ihr als stellvertretender Schatzmeister zur Seite stehen. Frank Deuschle wurde zum ADAC-Delegierten gewählt, Manfred Stäge zu dessen Stellvertreter.
Mit Hilfe der zahlreichen fleißigen Helferinnen und Helfer wird das Sportjahr 2018 bestimmt wieder ein voller Erfolg. Schade nur, dass die nächste Oldtimer-Rally erst im kommenden Jahr wieder für nostalgische Schwärmerei sorgen wird. Dank unserer neuen hauptamtlichen Oldtimer-Organisatorin Iris Haug und ihrem Mann können wir uns aber jetzt schon darauf freuen. Doch zunächst heißt es: 2018, wir kommen!

Wir laden alle unsere Mitglieder zur Mitgliederversammlung am Freitag, 26. Januar 2018 in's OMNI nach Frickenhausen ein. Beginn ist um 20 Uhr. Eine Einladung mit den Tagesordnungspunkten ist jedem Mitglied bereits per Post zugestellt worden.

Volles Haus bei der Jahresfeier des MSC Frickenhausen

Einen interessanten, unterhaltsamen und kurzweiligen Abend bot die Jahresfeier des MSC Frickenhausen, die am 13. Januar 2018 wie gewohnt im katholischen Gemeindezentrum OMNI in Frickenhausen stattfand. Von Jung bis Alt, von Oldtimer- über Trial- und Endurofahrern war alles vertreten, was in irgendeiner Form motorsportbegeistert ist. Kaum ein Mitglied ließ sich dieses Ereignis entgehen, wofür allein die voll besetzten Tische sprachen. Es wurde erzählt und zugehört, gegessen, getrunken und vor allem gelacht – kein Wunder bei all den verschiedenen Punkten, die auf dem Programm standen.

Nach einer Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Markus Erb, wurde zunächst das köstliche, vom Omni-Team zubereitete Essen verspeist. Daraufhin folgte der heiß ersehnte Jahresrückblick, der von unserem Mitglied Tanja Deuschle in Form einer Präsentation mit Bildern und Filmausschnitten erstellt und von Markus Erb vorgetragen und kommentiert wurde. Man sah an folgenden Veranstaltungen, dass der MSC mal wieder äußerst aktiv und engagiert war: Es wurden die baden-württembergische ADAC-Jugendtrialmeisterschaft, die Oldtimer-Rally und der Enduro-Cup ausgerichtet. Zudem wurden drei Fahrradturniere an Schulen durchgeführt. Außerdem durften die Kinder aus Frickenhausen wieder am Sommerferienprogramm des MSC teilnehmen. Des Weiteren wirkten einige Mitglieder beim Fleckenfest und bei der „Bachputzede“ mit, sowie bei den „Tagen der Begegnung“ der Behindertenförderung Linsenhofen.

Clubintern fanden wieder Endurotrainings, Elektro-Trial-Trainings für die Jüngsten, das Trial-Camp, die Clubmeisterschaft, das Wintersporttraining, sowie die traditionelle Sonnwendfeier statt.

Nach der Jahresrückschau wurden die aktiven Fahrerinnen und Fahrer für ihre sportlichen Verdienste des vergangenen Jahres mit Pokalen und Preisen geehrt. In der Abteilung Oldtimer konnte unser „Profi“ Herbert Trost den ersten Platz für sich entscheiden. Bei den Trialfahrerinnen und -fahrern landete erneut Mario Huttelmaier ganz vorne und endurotechnisch war Pascal Springmann wie auch im vorigen Jahr unschlagbar.



Im Anschluss wurden Ehrennadeln für besondere Verdienste als auch für jahrzehntelange treue Mitgliedschaft im ADAC verliehen. Für ihr großes Engagement erhielten Iris Haug und Tanja Deuschle einen Präsentkorb. Auch Guido Colin bekam ein Geschenk der besonderen Art, nämlich die „Goldene Kettensäge“ für herausragende holzfällerische, landschaftspflegende Tätigkeiten.

Nach dem offiziellen Teil saß man noch zusammen und genoss es, sich mit Gleichgesinnten über Gott und die Welt zu unterhalten. Ein rundum gelungener Abend!

Zu unserer Jahresfeier laden wir alle Mitglieder mit Familien und unsere Freunde / Gönner am Samstag, 13. Januar um 18:30 Uhr in's OMNI nach Frickenhausen ein. Es gibt ein tolles Essen, einen Jahresrückblick und viele Ehrungen und Auszeichnungen.

Leider mussten wir den Termin für unsere Enduroveranstaltung auf Grund von Überschneidungen verlegen.

Neuer Termin ist der 30.06. und der 01.07.2018.

Copyright © 2018 MSC Frickenhausen e. V. im ADAC. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.