Hallo zusammen,
die Trainingsstrecke wird am 7.4 und voraussichtlich am 14.4 ganz normal geöffnet sein.Selbstverstandlich immer in Abhängigkeit von Wetter und Streckenampel. Es kann aber sein dass zeitweise Streckenabschnitte wegen des Aufbaus der Trailsektionen rausgenommen werden. Am 21.4. ist dann definitiv  geschlossen. 

Wichtig:
Wie schon bekannt gegeben ist am 7.4. die letzte Möglichkeit eure Trainingsausweise abzuholen. ( von 12 -13 Uhr)
Es findet auch wieder die Phonmessung von 12- 14 Uhr statt. 

Wir bieten auch in diesem Jahr wieder kostenfreie Schnuppertrials für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Diese finden immer am ersten Dienstag im Monat statt.

Die nächsten Termine sind:
3. April
8. Mai (verlegt auf 8. Mai wegen Feiertag)
5. Juni
3. Juli
7. August
4. September
2. Oktober

Wer Interesse hat meldet sich einfach unter der Emailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns.



Zehn Tage lang über unterschiedlichste Terrains. 750 Kilometer weit über steile Anstiege, über ausgewaschene Böden mit tiefen Furchen, durch ausgetrocknete Flussbetten, über Buschwerk und Wiesen – das alles bei Platzregen oder 30 Grad im Schatten. Dieser großen Herausforderung stellten sich Markus Erb, Chris Egen, Alex Reuß, Florian Thieme und Stefan Kienzle vom MSC Frickenhausen, die gemeinsam mit zwei Motorsportkollegen aus Sigmaringendorf unter Anleitung von Sergio Vila Pouca durch das afrikanische Königreich Swasiland tourten. Vila Pouca lebt seit zwölf Jahren in Deutschland, besser gesagt in Erkenbrechtsweiler, ist Mitglied beim MSC und organisiert Enduro-Touren durch seine alte Heimat. In sieben Etappen bewiesen die Frickenhäuser Ausdauer und das Beherrschen ihrer KTM 2-Takter. Als Belohnung erlebten sie die Vielfalt der swasiländischen Landschaft und Kultur. Foto: Just

Leider können wir unser Enduro-Event und den Dirtday dieses Jahr nicht durchführen. Der Grund ist dass uns dieses Jahr schlichtweg das Fahrerlager nicht zur Verfügung steht. Daher nutzen wir dieses Jahr um unsere Infrastruktur zu verbessern und bauen neue WC-Anlagen, Küchenbereiche, Lager, Presse- und Rettungsräume welche uns allen zugutekommen wird.  

Wir bedauern die Absage sehr und sind zuversichtlich 2019 wieder mit tollen Enduroveranstaltungen an den Start gehen zu können.

Hallo Zusammen,
unsere Trialveranstaltung rückt näher und hierzu benötigen wir noch Eure Mithilfe. Tragt Euch bitte in die Doodle ein. Vielen Dank.

Liebe Teilnehmer des ADAC Enduro-Cup,

 

es freut uns Ihnen mitzuteilen, dass die Nennung für die erste Veranstaltung ab jetzt möglich ist. Der erste Lauf des ADAC Enduro-Cups findet am 21. April 2018 in Reutlingen statt. Der Nennschluss ist am 8. April 2018. Bei Nennungen, die nach diesem Termin eingehen, ist eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 15 Euro an den Veranstalter zu bezahlen. Generell gilt: Eine Nennung ist bei freien Startplätzen bis zum Ende der Dokumentenabnahme am Veranstaltungstag möglich. Die Weiterleitung zur Online-Nennung, den Zeitplan von Reutlingen sowie alle weiteren Informationen rund um den Cup finden Sie unter www.enduro-cup.online.

 

Achtung: Ab 2018 gibt es keine Möglichkeit mehr eine Jahreslizenz (C-Lizenz) an der Veranstaltung zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung eine der beiden untenstehenden Möglichkeiten wählen:

 

  • Beantragung einer DMSB C-Lizenz über die Homepage des DMSB  www.mein.DMSB.de
    Diese hat eine Gültigkeit von einem Kalenderjahr. Die Jahreslizenz kostet 39 Euro mit Mitgliedschaft in einem Trägerverband und 80 Euro ohne Mitgliedschaft. Die Beantragung sollte mind. 15 Tage vor der Veranstaltung erfolgen. Diese Jahreslizenz ist ab einer Teilnahme an drei Clubsport-Veranstaltungen (Motocross, Enduro,..) die kostengünstigere Variante (bei Annahme einer Mitgliedschaft in einem Trägerverband z.B. ADAC).

 

  • Beantragung einer DMSB Startzulassung (DSZ)
    Diese ist gültig für eine Veranstaltung, möglich für Fahrer zwischen 6 und 69 Jahren, kostet pro Veranstaltung 15 Euro und beinhaltet ebenfalls eine Unfallversicherung. Die DMSB-Startzulassungen sind grundsätzlich immer über die DMSB-App per Smartphone, Tablet oder online auf der Homepage des DMSB www.mein.DMSB.de zu beziehen. Dabei ist wichtig, dass wenn eine Beantragung am Veranstaltungswochenende oder an Feiertagen erfolgt, ein noch nicht beim DMSB registrierter Teilnehmer bitte immer die Option "Beantragung ohne Login" auswählt und die Antragstellung nur über die DMSB App (nicht über die Homepage) möglich ist. Eine Freischaltung von Accounts erfolgt nur wochentags.

 

Bei der DSZ gibt es folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • mit Login: Kreditkarte, PayPal und Lastschrift
  • ohne Login: Kreditkarte, PayPal

 

Bei der DSZ ist zudem wichtig, dass pro Bestellvorgang nur eine DSZ gekauft werden kann.

 

Ausländische Fahrer (ohne Lizenz ihrer zuständigen Föderation) können, abweichend zu den Vorjahren, nur noch mit der DSZ starten und müssen diese für jede Veranstaltung neu beantragen.

 

Am Veranstaltungstag selbst kann nur noch die DSZ erworben werden. Wir weisen darauf hin, dass vor Ort keine Internet-Verbindung sichergestellt werden kann und Sie die DSZ bitte bevor Sie losfahren, erwerben.

 

Wir freuen uns auf Ihre Nennung und wünschen Ihnen bereits eine erfolgreiche Enduro-Saison 2018! Bei Fragen und Anregungen zum Cup würden wir uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ilona Übelhör / Lisa Napel
Abteilung Jugend, Sport, Ortsclubs
ADAC Württemberg e.V., Am Neckartor 2, 70190 Stuttgart
Tel: (0711) 28 00 288 Fax: (0711) 28 00 1 23
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ADAC Motorsportportal Württemberg
www.adac.de/wuerttemberg/

Copyright © 2018 MSC Frickenhausen e. V. im ADAC. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.