Leider können wir unser Enduro-Event und den Dirtday dieses Jahr nicht durchführen. Der Grund ist dass uns dieses Jahr schlichtweg das Fahrerlager nicht zur Verfügung steht. Daher nutzen wir dieses Jahr um unsere Infrastruktur zu verbessern und bauen neue WC-Anlagen, Küchenbereiche, Lager, Presse- und Rettungsräume welche uns allen zugutekommen wird.  

Wir bedauern die Absage sehr und sind zuversichtlich 2019 wieder mit tollen Enduroveranstaltungen an den Start gehen zu können.

Hallo Zusammen,
unsere Trialveranstaltung rückt näher und hierzu benötigen wir noch Eure Mithilfe. Tragt Euch bitte in die Doodle ein. Vielen Dank.

Liebe Teilnehmer des ADAC Enduro-Cup,

 

es freut uns Ihnen mitzuteilen, dass die Nennung für die erste Veranstaltung ab jetzt möglich ist. Der erste Lauf des ADAC Enduro-Cups findet am 21. April 2018 in Reutlingen statt. Der Nennschluss ist am 8. April 2018. Bei Nennungen, die nach diesem Termin eingehen, ist eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 15 Euro an den Veranstalter zu bezahlen. Generell gilt: Eine Nennung ist bei freien Startplätzen bis zum Ende der Dokumentenabnahme am Veranstaltungstag möglich. Die Weiterleitung zur Online-Nennung, den Zeitplan von Reutlingen sowie alle weiteren Informationen rund um den Cup finden Sie unter www.enduro-cup.online.

 

Achtung: Ab 2018 gibt es keine Möglichkeit mehr eine Jahreslizenz (C-Lizenz) an der Veranstaltung zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung eine der beiden untenstehenden Möglichkeiten wählen:

 

  • Beantragung einer DMSB C-Lizenz über die Homepage des DMSB  www.mein.DMSB.de
    Diese hat eine Gültigkeit von einem Kalenderjahr. Die Jahreslizenz kostet 39 Euro mit Mitgliedschaft in einem Trägerverband und 80 Euro ohne Mitgliedschaft. Die Beantragung sollte mind. 15 Tage vor der Veranstaltung erfolgen. Diese Jahreslizenz ist ab einer Teilnahme an drei Clubsport-Veranstaltungen (Motocross, Enduro,..) die kostengünstigere Variante (bei Annahme einer Mitgliedschaft in einem Trägerverband z.B. ADAC).

 

  • Beantragung einer DMSB Startzulassung (DSZ)
    Diese ist gültig für eine Veranstaltung, möglich für Fahrer zwischen 6 und 69 Jahren, kostet pro Veranstaltung 15 Euro und beinhaltet ebenfalls eine Unfallversicherung. Die DMSB-Startzulassungen sind grundsätzlich immer über die DMSB-App per Smartphone, Tablet oder online auf der Homepage des DMSB www.mein.DMSB.de zu beziehen. Dabei ist wichtig, dass wenn eine Beantragung am Veranstaltungswochenende oder an Feiertagen erfolgt, ein noch nicht beim DMSB registrierter Teilnehmer bitte immer die Option "Beantragung ohne Login" auswählt und die Antragstellung nur über die DMSB App (nicht über die Homepage) möglich ist. Eine Freischaltung von Accounts erfolgt nur wochentags.

 

Bei der DSZ gibt es folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • mit Login: Kreditkarte, PayPal und Lastschrift
  • ohne Login: Kreditkarte, PayPal

 

Bei der DSZ ist zudem wichtig, dass pro Bestellvorgang nur eine DSZ gekauft werden kann.

 

Ausländische Fahrer (ohne Lizenz ihrer zuständigen Föderation) können, abweichend zu den Vorjahren, nur noch mit der DSZ starten und müssen diese für jede Veranstaltung neu beantragen.

 

Am Veranstaltungstag selbst kann nur noch die DSZ erworben werden. Wir weisen darauf hin, dass vor Ort keine Internet-Verbindung sichergestellt werden kann und Sie die DSZ bitte bevor Sie losfahren, erwerben.

 

Wir freuen uns auf Ihre Nennung und wünschen Ihnen bereits eine erfolgreiche Enduro-Saison 2018! Bei Fragen und Anregungen zum Cup würden wir uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ilona Übelhör / Lisa Napel
Abteilung Jugend, Sport, Ortsclubs
ADAC Württemberg e.V., Am Neckartor 2, 70190 Stuttgart
Tel: (0711) 28 00 288 Fax: (0711) 28 00 1 23
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ADAC Motorsportportal Württemberg
www.adac.de/wuerttemberg/

ACHTUNG - Änderungen C-Lizenz!!!

Die nationale C-Lizenz kann ab 2018 nur noch über das Portal "mein.dmsb.de" mit entsprechendem Vorlauf vor der Veranstaltung beantragt werden kann. Der Kauf einer C-Lizenz direkt beim Veranstalter ist ab 2018 NICHT mehr möglich!

Daher empfehlen wir Ihnen umgehend die Fahrerlizenz zu beantragen, falls Sie dies noch nicht gemacht haben und in wenigen Wochen in die Motorsportsaison 2018 starten möchten. Bitte gehen Sie hierfür auf https://mein.dmsb.de/web/start

Hallo Zusammen !

Der TSV Frickenhausen feiert am 17. Juni sein 125jähriges Jubiläum mit einem „Spiel ohne Grenzen“.
 
Wir würden gerne mit 2 Mannschaften teilnehmen und suchen daher mind. 12 Personen ab 16 Jahre du Lust
dazu haben sich der Herausforderung des Hindernissparcours zu stellen.
Spaß und gute Laune sind garantiert !
 
Hier findet ihr einen kleinen Film über die Veranstaltung:
http://msc-frickenhausen.de/images/2018/2018-tsv.mp4
 
Tragt euch doch einfach in unseren Doodle Kalender ein damit wir sehen ob wir eine oder zwei Mannschaften zusammen bekommen:
https://doodle.com/poll/yi5d6zptuwhu3ui2
 
Wer Fragen hat einfach bei der Vorstandschaft melden.

MSC Frickenhausen startet in die neue Saison

Nach dem festlichen Auftakt durch die Jahresfeier vor gut zwei Wochen standen bei der Mitgliederversammlung 62 stimmberechtigte MSC'ler parat, voller Vorfreude auf die neue Sportsaison. Das Omni in Frickenhausen bot am 26. Januar Raum, um noch einmal das vergangene Jahr zu beleuchten, vor allem aber, um das vorliegende „in Angriff“ zu nehmen – schließlich wird in der Alten Ziegelei wieder einiges los sein, so viel steht fest.
Markus Erb, 1. Vorsitzender des Vereins, fasste zu Beginn wesentliche Eckdaten zusammen und sprach von einem steten Mitgliederzuwachs. Anschließend wurde eine Gedenkminute für verstorbene Mitglieder eingerichtet. Die Leiter der drei Abteilungen Sport, Jugend und Oldtimer, Frank Deuschle, Patrick Tamm und Michael Haug, erwähnten daraufhin, was 2018 wieder vom MSC geboten wird, wohingegen der Schatzmeister über eine ordentliche Kassenlage berichtete. Nachdem Frau Bregenzer, stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Frickenhausen, das Engagement des Clubs innerhalb der Gemeinde lobenswert hervorhob, wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.
Nun stellte sich die Frage: Was ist neu, was bleibt beim Alten? Neuerungen wird die Baumaßnahme auf dem clubeigenen Gelände mit sich bringen und auch das Enduro-Event wird dieses Jahr nicht wie zuvor ablaufen. Am 30.06.2018 werden die klassischen Enduro-Rennen stattfinden, am Folgetag ein so genannter „Dirt Day“, der sicherlich vielen verschiedenen Geländefans Spaß bereiten wird. „Alles beim Alten“ trifft hinsichtlich der übrigen bewährten Veranstaltungen zu: Im April wird die Jugendtrialmeisterschaft durchgeführt, im Mai einige Fahrrad-Sicherheitsturniere, im August das begehrte Sommerferienprogramm für Schüler/innen, woraufhin die Überreichung von Sicherheitswesten an Erstklässler erfolgen wird. Ebenso wird es wieder Enduro- und Trialtrainings geben, eine Clubmeisterschaft, sowie die traditionelle Sonnwendfeier.
Gegen Ende des Abends standen noch die turnusgemäßen Neuwahlen auf dem Programm, die allesamt eindeutig ausfielen. Markus Erb wurde in seinem Amt als 1. Vorsitzender für weitere zwei Jahre bestätigt, ebenso Reinhold Schrade als Rechnungsprüfer und Christine Piskay als Schriftführerin. Patrick Tamm wird das Amt des Jugendleiters für ein Jahr weiterführen. Als neues Mitglied innerhalb der Vorstandschaft wurde Dorthe Heinsohn begrüßt, die nun als Schatzmeister ihres Amtes walten wird. Ihr Vorgänger Heinz Hofacker, der in diesem Bereich etliche Jahre tätig war, wird ihr als stellvertretender Schatzmeister zur Seite stehen. Frank Deuschle wurde zum ADAC-Delegierten gewählt, Manfred Stäge zu dessen Stellvertreter.
Mit Hilfe der zahlreichen fleißigen Helferinnen und Helfer wird das Sportjahr 2018 bestimmt wieder ein voller Erfolg. Schade nur, dass die nächste Oldtimer-Rally erst im kommenden Jahr wieder für nostalgische Schwärmerei sorgen wird. Dank unserer neuen hauptamtlichen Oldtimer-Organisatorin Iris Haug und ihrem Mann können wir uns aber jetzt schon darauf freuen. Doch zunächst heißt es: 2018, wir kommen!

Wir laden alle unsere Mitglieder zur Mitgliederversammlung am Freitag, 26. Januar 2018 in's OMNI nach Frickenhausen ein. Beginn ist um 20 Uhr. Eine Einladung mit den Tagesordnungspunkten ist jedem Mitglied bereits per Post zugestellt worden.

Copyright © 2018 MSC Frickenhausen e. V. im ADAC. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.