DIRTDAY AUSSCHREIBUNG

Training – Fun - Action

 

 

Um was geht’s:
Ihr wollt eure Maschine außerhalb des ganzen Wettbewerbsstress artgerecht über eine tolle, abwechslungsreiche Endurostrecke bewegen ? Dann seid ihr auf dem Dirt Day in Frickenhausen genau richtig ! Denn wir bieten euch einen Tag lang Training pur. Vom Einsteiger bis zum Hobby-Wettbewerbsfahrer wird jeder auf seine Kosten kommen – und das bei besten Rahmenbedingungen und in toller Atmosphäre.

 


Strecke:
Die Streckenführung wird sich an der des Vortages orientieren, sprich an dem 4-Stunden-Enduro-Rennen, und wird das Enduristenherz höher schlagen lassen. Der ca. 4km lange Rundkurs bietet Single-Trails, größere und kleinere Sprünge, eine Wasserdurchfahrt, Steinfelder, Baumstämme, Anlieger, steile Auf- und Abfahrten und vieles mehr. Knifflige Passagen können von der Anfänger-Gruppe über entsprechende Umleitungen umfahren werden. Jedoch hängt die endgültige Streckenführung vom Wetter ab, weshalb diese erst kurzfristig festgelegt werden kann. Bei starkem Regen wird die Strecke verkürzt und unzumutbare Passagen werden herausgenommen.


Gruppeneinteilung:
Natürlich macht Endurofahren am meisten Spaß und Sinn, wenn die Trainingsgruppen etwa gleich stark sind. Auf Grund dessen gibt es 2 Leistungsgruppen, wobei die Einstufung zunächst nach Eurer Selbsteinschätzung erfolgt. Die Gruppen wechseln sich im 40-Minuten-Turnus ab, ein Wechsel in eine andere Gruppe ist jederzeit möglich.
Gruppe „Beginner“:
Geeignet für Teilnehmer mit geringer Geländeerfahrung, sprich für Einsteiger, Softendurofahrer und Fahrer von Zweizylinder-Reiseenduros.
Gruppe „Fortgeschrittene“:
Geeignet für erfahrene Enduristen auf Sportenduros.

 


Motorräder:
Erlaubt und geeignet sind folgende Maschinen: Sportenduros, MX Maschinen, aber auch Gelände- und Straßenmodelle wie beispielsweise von BMW, ebenso Africa Twins o.Ä. (Fahrer von sogenannten „Dickschiffen“ sollten sich darüber bewusst sein, dass aufgeweichter Boden, Sprünge und schmale Single-Trails eine besondere Herausforderung darstellen. Bei extrem schlechter Witterungslage ist die Teilnahme nur bedingt bzw. gar nicht möglich.) Die Fahrzeuge müssen keine Straßenzulassung aufweisen, das heißt, Blinker, Nummernschild etc. können abmontiert werden, aber die Enduro-Optik (Lampenmaske) muss erhalten bleiben bzw. montiert werden.

 

Zeitmessung:
Damit ihr einen Überblick über eure Rundenzeiten habt lassen wir als besonderen Service eine Transponder-Zeitnahme laufen. Es erfolgt allerdings keine Wertung und keine Siegerehrung.

 

Kosten/ Anmeldung/ Stornierung:
Pro Fahrer werden 40 Euro für den gesamten Tag fällig. Dieser Betrag berechnet sich pro Person, nicht pro Motorrad. Bei Anmeldungen, die später als zwei Wochen vor der Veranstaltung eintreffen, wird ein Aufschlag von 5 Euro erhoben.
Anmeldungen erfolgen über www.dirtday.de.

Die Startplätze je Gruppe sind begrenzt und werden nach dem Zahlungseingang vergeben.

 

Gehen mehr Anmeldungen, als Startplätze zur Verfügung stehen, ein, gelangen die Fahrer auf eine Warteliste und können bei Teilnehmerabsagen nachrücken. Für den Fall, dass ein Teilnehmer seine Anmeldung bis zum 24.06.2019 storniert, behält sich der Veranstalter eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro ein, zu einem späteren Zeitpunkt sind es 10 Euro.
Bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag, bzw. bei einer Absage nach dem 31.06.2019 behält der Veranstalter den Gesamtbetrag ein.


Probefahrten:
Der MSC Frickenhausen wird versuchen, geeignete Importeure und Händler zu finden, um interessierten Teilnehmern Probefahrten mit den aktuellsten Modellen zu ermöglichen.


Verschiedenes:
Rettungsdienst, Rettungsfahrzeuge sowie ein Arzt sind vor Ort.

Für ganztägige Verpflegung wird bestens gesorgt, Festzelt vorhanden. Außerdem stehen ausreichend Toiletten zur Verfügung.
Im Fahrerlager müssen die Motorräder auf einer öldichten Umweltmatte abgestellt werden, alternativ sind auch stabile Plastikplanen denkbar.


Anfahrt:
Veranstaltungsort: „Alte Ziegelei“, Ende der Steinbeisstraße in 72636 Frickenhausen

 

Anmeldung:
Anmeldungen erfolgen über die Internetseite www.dirtday.de



Fragen/Kontakt:
Frank Deuschle, Plochinger Straße 59, 73257 Köngen

Telefon: 07024 / 82324

Mobil: 0174 2779792,

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!