Nachruf Rolf Schulz
Im Dezember verstarb unser langjähriges Mitglied Rolf Schulz im Alter von 79 Jahren. In den letzten Jahren stand er unserem Verein treu als Kassenprüfer zur Seite, doch seine MSC-Laufbahn begann bereits im Jahre 1977, als er Mitglied wurde. In all den vergangenen Jahrzehnten engagierte er sich zwischenzeitlich auch als 1. und 2. Vorstand mit Herz und Verstand für unseren Verein.
Wir werden ihn in bester Erinnerung halten – nicht nur hinsichtlich seiner Funktionen, sondern in erster Linie als treuen Kameraden und Freund.
Unsere Gedanken sind bei all seinen Angehörigen.

Ein außergewöhnliches Jahr neigt sich allmählich dem Ende zu, das uns zum Kürzertreten gezwungen hat. Somit konnten wir unsere gewohnten Sportevents leider nicht alle durchführen. Dennoch danken wir unseren Unterstützern, die auch in dieser schwierigen Zeit zu uns gehalten haben und natürlich unseren Mitgliedern.
Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit sowie ein gesundes, frohes neues Jahr 2021.

 

Hallo Zusammen !

Über den Jahreswechsel stehen wieder die Jugendausweise zur Verlängerung an.

Daher möchten wir Euch bitten diese entweder zur Geschäftsstelle zu bringen/schicken
oder gleich direkt an unseren Jugendleiter per Post zu senden:

Seine Adresse habt ihr in einer Email bekommen.

Wer von unseren Jugendlichen noch keinen ADAC Jugendausweis hat der soll sich
bitte bei unserem Jugendleiter melden damit wir einen Ausweis ausstellen können.

Auf Grund der aktuellen Corona-Lage müssen wir leider dieses Jahr unsere traditionelle Wintersonnwendfeier absagen.

Clubmeisterschaft mal anders

Dass dieses Jahr alles anders ist als sonst, ist ja bekanntlich nichts Neues. Immerhin freuten sich unsere aktiven Fahrerinnen und Fahrer, dass die beliebte Clubmeisterschaft vergangenen Samstag überhaupt stattfinden konnte – wenn auch nicht so locker und gesellig wie in den vergangenen Jahren.
Bei strahlendem Sonnenschein mit Altweibersommer-Ambiente, aber rutschigem Untergrund durften unsere Trial- und Endurofahrer*innen zum Saisonabschluss nochmal zeigen, was sie drauf haben. Auf Grund der Pandemiesituation gab es selbstverständlich verschärfte Bedingungen und jeder musste allein anstatt wie sonst üblich in Teams fahren. Vier Sonderprüfungen galt es zu absolvieren, teils im Infield, teils auf der Ramsiwiese, wo es auf die Zeit ankam, sowie zwei Trialprüfungen, bei denen man sich möglichst wenige Strafpunkte einheimste. Natürlich gab es auch für unsere Elektro-Trial-Kids einen eigens abgesteckten Parcours, den sie unter die Stollenräder nehmen durften.




Alle hatten sichtlich Spaß an den verschiedenen Prüfungen, auch wenn der/ die ein/e oder andere hinterher über und über mit Schlamm bekleckert war – von den Maschinen ganz zu schweigen. Doch wer sein Moped liebt, der schiebt … es aus dem Schlammloch heraus und putzt.
Schade war natürlich, dass wir auf eine Siegerehrung sowie die Verleihung der MSC-Klobrille für den Endurotrottel des Jahres verzichten mussten, was immer für Spannung und Heiterkeit sorgte. Nun müssen der Wanderpokal und die Klobrille wohl oder übel ein weiteres Jahr auf seine/n neue/n Besitzer/in warten. Hoffentlich nicht noch länger …



Liebe Sportfahrerinnen und Sportfahrer des MSC Frickenhausen !

Ab sofort könnt ihr die Trainingsausweise für das Jahr 2021 beantragen. Dafür habt ihr eine Email mit allen wichtigen Informationen erhalten. Wir bitten Euch den Ausweis baldmöglichst zu beantragen da Ihr ansonsten nicht auf unserem Gelände Trainieren dürft. Bei Rückfragen steht die Vorstandschaft gerne zur Verfügung.

Absage Jahresfeier 2021
Ursprünglich wurde unsere traditionelle Jahresfeier auf den 9. Januar 2021 terminiert. Da jedoch nicht absehbar ist, ob wir in gewohnter Manier und mit gewohnter Personenanzahl feiern können, wird diese leider nicht stattfinden. Wir bitten um Verständnis und hoffen, im darauffolgenden Jahr gebührend feiern zu können.

Copyright © 2021 MSC Frickenhausen e. V. im ADAC. Alle Rechte vorbehalten.

Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License

Softwareentwicklung & WWW Thorsten Kußler