Spaßige Clubmeisterschaft trotz Dauerregen

Wie könnte man die Saison ausklingen lassen, ohne die bei Groß und Klein beliebte Clubmeisterschaft auszurichten? Dauerhaft geöffnete Himmelsschleusen, tiefe Matschlöcher und glitschige Steilhänge hielten die über 50 motorradverrückten Geländefahrerinnen und -fahrer nicht davon ab, ihrem Hobby zu frönen. Am Morgen des 19. Oktobers knatterten beziehungsweise surrten die ersten Motoren und die in drei Kategorien unterteilte Meisterschaft konnte beginnen.

Die Trial-Kids zeigten viel Geschick auf ihren Elektro-Bikes und ließen sich von den widrigen Bedingungen nicht beirren. In der Klasse 'Weiß' siegte Liv, während Rosali den ersten Platz in der Klasse 'Rot' einheimste. Moritz hingegen setzte sich in der Gruppe 'Schwarz' an die Spitze. Herzlichen Glückwunsch an unsere jüngsten Clubmeister/innen, sowie an alle Kids, die mitgefahren sind.

Die erwachsenen Trialfahrer/innen kämpften auf einem anderen Parcours um die vorderen Plätze. Allrounder Sergio, der auch gerne flott auf seiner Enduro unterwegs ist, verwies seine 'Mitstreiter' auf die hinteren Plätze.

Die Enduristen mussten einen Rundkurs meistern, teils außerhalb der üblichen Trainingsstrecke, sowie verschiedene Sonderprüfungen. Dabei blieb den Fahrern jedoch der Wassergraben sowie verschiedene Schlammlöcher nicht erspart, so dass die ein oder andere Enduro baden ging (hinterher aber leider nicht sauber war). Jugendleiter Lukas zeigte den anderen, wo der Hase langläuft und ließ zahlreiche überaus erfahrene Enduristen, inklusive seinen Vater und Cle, hinter sich.
Mit der Siegerehrung ging die gesellige Veranstaltung in das Helferfest über als Dank an alle, die bei unserem Neubau tatkräftig mit angepackt haben. Interessierten, darunter einige unserer Oldtimer-Fahrer, sowie der Gemeinderat Frickenhausens und Bürgermeister Blessing, wurden die Neu- und Umbaumaßnahmen präsentiert.

Natürlich kam auch der kulinarische Aspekt an diesem Tag nicht zu kurz: Neben diversen Kuchen, Hefezopf, Süßigkeiten, Kaffee und Kaltgetränken gab es zur Stärkung feine Hotdogs. Bis in die Abendstunden saß man zusammen, unterhielt sich und ließ es sich einfach gut gehen. Doch so gesellig und harmonisch die Veranstaltung auch war, freute sich schließlich jeder auf sein warmes Zuhause, eine heiße Dusche und trockene Klamotten...

Unser Dank gilt allen Teilnehmer/innen, Zuschauer/innen und Helfer/innen! Schön, dass ihr da wart.




Hallo Zusammen !

Heute wollen wir Euch nochmals an unser Helferfest und unsere Clubmeisterschaft am kommenden
Samstag erinnern.

Unsere Clubmeisterschaft beginnt am Samstag pünktlich um 10:00 Uhr, also seit bitte pünktlich !
Das Helferfest findet gleich im Anschluss statt und beginnt um 16 Uhr.

Hierzu möchten wir alle unsere Clubmitglieder nochmals herzlich einladen.
Es gibt gratis Getränke und HotDogs für alle !

Bitte denkt auch dran Eure Bordbücher bei den jeweiligen Abteilungsleitern abzugeben:
Trial: Lukas Wolf oder Patrick Tamm
Enduro: Frank Deuschle oder Clemens Pfeiffer
Oldtimer: Herbert Trost
... oder aber bei der Geschäftsstelle in der Siemensstrasse in Frickenhausen.

Für die Clubmeisterschaft gibt es dieses Jahre ein paar Änderungen im Ablauf, wir werden
das Ganze mal wie eine klassische Geländefahrt durchführen.
Es wird diverse Sonderprüfungen geben und unsere Trialfahrer werden voll mit integriert sein.

Eine offizielle Mittagspause gibt es nicht, es wird aber jeder zwischendurch die Gelegenheit haben sich zu stärken.
Wer grillen will kann das natürlich auch, aber wie gesagt ab 16 Uhr gibt es Essen und Getränke für alle.

Wir freuen uns auf eine tolle Clubmeisterschaft und hoffen auf Euer Kommen ... jeder, egal ob
Anfänger oder Profi kann mitmachen.
Auch für die Trialkid's ist gesorgt.

Eure Sportabteilung

Clubmeisterschaft und Helferfest

Am Samstag, 19. Oktober findet unsere Clubmeisterschaft statt. Alle Trial- und Endurofahrer des MSC Frickenhausen sind dazu herzlich eingeladen. Start 10:00 Uhr.

Ab 16:00 Uhr findet dann ein Helferfest statt zudem alle unsere Mitglieder, Freunde und Gönner eingeladen sind. Es gibt HotDogs und Getränke for free ....

Klasse Bilder unserer Trial- und Enduroshow bei MAGURA sind online. Ihr findet diese auf unserer Bilderseite http://www.dawawas.de/mscfrickenhausen

Besucht uns doch am 21. September beim Tag der Industrie auf dem Werksgelände von MAGURA in Bad Urach. Der MSC Frickenhausen ist mit einem Messestand vertreten und präsentiert die Sportarten Trial und Enduro. Ebenfalls mit vertreten ist der 1. RMC Reutlingen und stellt die Sportart Moto Cross vor. 

Weitere Info's gibt's hier <hier klicken>

Wir freuen uns auf Euren Besuch !

Tolle Bilder unseres MSC Trial-Camp's und vom E-Kids Cup findet ihr auf unserer Bilderseite <hier klicken>

E-Kids Cup Frickenhausen

Lokalmatadorin siegt bei Heimwettbewerb

Dass Nachhaltigkeit und Umweltschutz beim Motorsport keinen Widerspruch darstellen, beweist die sogenannte E-Kids Cup-Serie des ADAC Württemberg, die in diesem Jahr ins Leben gerufen wurde. Die hierfür verwendeten Sportgeräte, rein elektrisch betriebene Trial-Motorräder, verursachen weder Lärm noch Emissionen und lassen sich sogar von den allerjüngsten Sportlern problemlos bedienen. Daher war es eine Selbstverständlichkeit dass der MSC Frickenhausen bei dieser Pilotveranstaltung mit dabei ist.
Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren durften sich am 8. September mit anderen Trial-Begeisterten auf dem Gelände der 'Alten Ziegelei' in Frickenhausen messen.
In drei verschiedenen Niveauklassen galt es, den jeweiligen Hindernisparcours im abgesperrten Gelände zu bewältigen, ohne mit den Füßen den Boden zu berühren oder eine Streckenmarkierung zu umfahren. Sechs Einzelprüfungen, im Fachjargon 'Sektionen' genannt, mussten à drei Runden absolviert werden. Ausgestattet mit Helm, Rückenprotektor, Brustpanzer, Handschuhe und festem Schuhwerk stellten sich die jungen Fahrerinnen und Fahrer diesen Herausforderungen und bewiesen Mut, Konzentration, Geschick und Balancegefühl. Stets an ihrer Seite: eine erziehungsberechtigte Person, die ihren Schützling anfeuerte und Mut zusprach.
À propos festes Schuhwerk: Leider herrschte an diesem Veranstaltungstag absolutes Regenstiefel-Wetter. Doch wie sagt man so schön: Bei gutem Wetter kann ja jeder fahren ... Jedenfalls ließen sich die mutigen Motorsportler nicht davon abbringen, ihre Elektro-Bikes über den rutschigen Boden zu manövrieren. Einige unter ihnen durften dann nach all der Schufterei stolz ihren wohlverdienten Preis entgegennehmen und strahlten mit der hinter den Wolken verborgenen Sonne um die Wette. Als Beste in ihrer Klasse schnitt Anni Reichenberger vom MSC Frickenhausen ab.
Parallel zum ADAC E-Kids Cup bot sich die Gelegenheit für Interessierte, den lautlosen Motorsport selbst zu testen. Der gastgebende Verein stellte zu diesem Zweck clubeigene Zweiräder zur Verfügung, ebenso der Sponsoring-Partner OSET, Marktführer im Segment elektrisch betriebener Kinder-Motorräder.Selbstverständlich wurde auch für's leibliche Wohl gesorgt und eine feierliche Siegerehrung rundete den gelungenen Wettkampftag ab.

Die Ergebnisse der Lokalmatadoren:
Klasse 1:
Platz 3 Vincent Weissinger (MSC Köngen)
Platz 4 Lias Vila Pouca (MSC Frickenhausen)
Platz 5 Timo Reichenberger (MSC Frickenhausen)


Klasse 2:
Platz 1 Anni Reichenberger (MSC Frickenhausen)
Platz 2 Moritz Wengel (MSC Frickenhausen)
Platz 5 Liv Vila Pouca (MSC Frickenhausen)

Copyright © 2020 MSC Frickenhausen e. V. im ADAC. Alle Rechte vorbehalten.

Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License

Softwareentwicklung & WWW Thorsten Kußler